Das bietet ein Getränkemarkt

Zum Getränkeeinkauf gibt es verschiedene Möglichkeiten wie beispielsweise den Supermarkt und den Getränkemarkt. Beide sind in der Regel gut sortiert und Parkplätze gehören auch fast immer dazu. Ein Getränkemarkt weist aber wesentliche Vorteile auf.

Dazu gehören umfangreiche Serviceleistungen. Viel große Märkte bieten einen Lieferservice, sodass man die Getränke telefonisch bestellen kann und sie werden dann ins Haus gebracht. Kauft man im Getränkemarkt direkt ein, ist es oft üblich, dass man beim Einladen der Getränkekisten Hilfe bekommt. Ebenso sieht es bei der Rücknahme vom Leergut aus. Im Supermarkt muss dies der Kunde an den Automaten selbst bewerkstelligen, im Getränkemarkt ist Personal vorhanden, das die leeren Kisten und Flaschen entgegennimmt.

Als besonders günstig erweist sich der Einkauf im Getränkemarkt für Festlichkeiten. Denn dort besteht die Möglichkeit, Bierzeltgarnituren und Zapfanlagen auszuleihen. Ein weiterer Vorteil ist der Kauf auf Kommission. Das bedeutet, dass Bierfässer und Getränkekisten, die nicht benötigt wurden, zurückgegeben werden können.

Fast jeder Getränkemarkt hält eine große Auswahl an Limonade bereit.

Fast jeder Getränkemarkt hält eine große Auswahl an Limonade bereit.

Das Grundsortiment eines Getränkemarktes besteht aus Wasser, Limonade, Säften und Bier. Diese Getränke sind in der Regel kistenweise und auch einzeln erhältlich. Größere Märkte verfügen auch über eine Auswahl an Spirituosen, dies sind zum Teil nur Standardsorten wie Korn, Wacholder, Weinbrand, Wodka und Obstler. Ein gut sortierter Getränkemarkt bietet seinen Kunden eine große Auswahl an hochwertigen Spirituosen, wozu auch Whisky und karibischer Rum gehören. Auch Calvados, Birnen-, Himbeer- und Kirschbrand sollten im Regal stehen. Eine Auswahl an Likören wie Eierlikör, Schlehenlikör und diverse andere Spezialitäten sollten vorhanden sein.

Auch Weintrinker werden im Getränkemarkt fündig. Große Märkte verfügen über umfangreiche Sortimente an Rotwein, Weißwein und Rosé aus den besten Weinanbaugebieten der Welt. Auch eine Auswahl an Sekt und Prosecco ist in einem Getränkemarkt erhältlich. Dazu erhält der Kunde ein fachlich einwandfreie Beratung. Viele Märkte sind inhabergeführt und von einer persönlichen Note geprägt. Das zeigt sich besonders in den Weinabteilungen, die ansprechend dekoriert sind. Geschmackvolle Geschenkpackungen mit Wein und anderen Getränken ergänzen das Sortiment.

Das Angebot bei den Bieren ist vielfach regional geprägt, im Rheinland herrschen beispielsweise Alt und Kölsch vor und in Bayern das Weißbier. Auch originelle Biersorten, oft noch in Flaschen mit Schnappverschluss, sind im Getränkemarkt zu finden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*